Frequently Asked Questions

  • Was kostet Luna?
    Die Philosophie der Programmiersprache Luna ist, Anwendern ein innovatives Werkzeug für die Softwareentwicklung kostenlos zur Verfügung zu stellen. Erst bei einer kommerziellen Verwendung werden Ggf. Lizenzgebühren fällig. Siehe hierzu: LunaAVR lizenzieren
  • Gibt es einen Support?
    Für Firmen die Luna kommerziell einsetzen, besteht die Möglichkeit unkompliziert einmalig oder dauerhaft einen Support zu buchen bzw. Dienstleistungen zur Entwicklung von z.B. Schnittstellen oder Bibliotheken in Anspruch zu nehmen. Weiterhin steht für alle Anwender das Luna-Forum für die freiwillige Hilfe untereinander zur Verfügung.
  • Kann ich mit Luna selbst entwickelte Programme verkaufen oder kommerziell verwerten?
    Ja, sie dürfen als Privatperson oder auch als Firma die von ihnen selbst mit Luna entwickelten Programme verkaufen und kommerziell verwerten (z.Bsp. Klassen für die Ansteuerung spezieller Hardware). Die Lizenzbestimmungen legen sie selbst fest.
  • Warum ist die Dokumentation als PDF und nicht als Windows-Hilfedatei verfügbar?
    LunaAVR ist nicht nur für die Windows-Plattform, sondern auch für Linux und Mac-OS verfügbar. Eine Windows-Hilfedatei macht auf den anderen Plattformen wenig Sinn. Das PDF-Format ist auf allen Systemen lesbar, zudem kann im kompletten Dokument gesucht werden, was z.Bsp. bei einer lokalen HTML-basierten Dokumentation nicht möglich wäre.
  • Ist Luna ein Basic?
    Nein, sie ist wie Pascal „Basic-ähnlich“ und anfängerfreundlich, jedoch kein einfaches Basic. Luna ist eine eigenständige Sprache, welche viele praktische Elemente aus anderen Sprachen beinhaltet.